SO GEHT'S - RAUTEN OHRRINGE!

Rauten Ohrringe

SO GEHT'S - RAUTEN OHRRINGE!

RAUTEN-OHRRINGE HANDGEFERTIGT

Wir sind zurück! Aufgrund der enormen Anfragen hatten wir leider keine Zeit, Blogs auf der Website zu veröffentlichen. Aus diesem Grund war es eine Weile ruhig, aber zum Glück können Sie nun wieder regelmäßig neue Blogs von uns erwarten. Juhu!
 
In diesem Blog erzählen wir Ihnen über eine einzigartige und spannende Fädeltechnik, die wir für diese wunderschönen Ohrringe angewendet haben. Hierfür haben wir 2 verschiedene Perlenarten verwendet, die in einer bestimmten Reihenfolge aufgefädelt werden, um ein schönes Motiv zu erstellen. Anmerkung - wenn Sie diese Technik einmal verinnerlicht haben, wollen Sie nichts anderes mehr machen!


Rijgtechniek


SIE BENÖTIGEN:

Miyuki-Faden in der Farbe 'Black' (D1822)
Miyuki-Faden ist definitiv ein praktisches Produkt für diese Art von Design. Es ist sehr dünn und in verschiedenen Farben erhältlich. Mit diesem Faden können Sie lustigen und kreativen Schmuck herstellen, einschließlich Armbänder und Ohrringe wie im Beispiel.
 
Nadel mit großem Nadelöhr (D2019)
Mit Hilfe dieser Nadel können Sie den Miyuki-Faden sehr einfach durch die kleinen Perlen führen. Wie der Name schon sagt, hat die Nadel ein großes Öhr, das sich über fast die gesamte Länge der Nadel erstreckt. Ohne Nadel kann kein Miyuki-Faden eingefädelt werden. Deshalb sollte dieses Produkt bei der Herstellung dieser Ohrringe nicht fehlen.

 

Ihre Lieblingsperlen (klein)
Sie können am besten mit kleinen Perlen wie diesen (neuen) Glasperlen arbeiten. Im Beispiel haben wir Glasperlen in der Farbe 'Emerald' (JF393) und facettierte Hämatitperlen in der Farbe 'Gold' (H2317) verwendet. Diese Perlen sind sehr raffiniert und passen gut zu diesem Design! Sie können auch schöne Webarmbänder damit machen (aber davon erzählen wir in einem anderen Blog!).
 
Ohrhaken (MN505)
Gold ist beliebt! Deshalb haben wir die goldenen Perlen mit goldenen Ohrringen kombiniert. Und Gold mit Grün ... sehr schön für festliche Anlässe?! Natürlich können Sie die Farben auch selbst bestimmen, indem Sie beispielsweise einen silbernen Ohrhaken mit kühlen Farbtönen kombinieren.

Rijgtechniek


FANGEN WIR AN!

Ja, wir sind bereit! Nachdem wir alle Materialien zusammen gesucht haben, können wir anfangen.
 
- Schritt 1 -
Schneiden Sie ein Stück Miyuki-Faden ab, ungefähr die Länge eines Lineals (30 cm). Dies ist eine gute Länge zum Arbeiten. Wenn Sie eine kürzeren Faden nehmen, reicht der Faden vielleicht nicht. Wenn Sie jedoch ein längeres Stück Faden nehmen, wird das Arbeiten etwas zu kompliziert. Also bleiben wir schön bei 30 cm.
 
- Schritt 2 -
Fädeln Sie Ihren Faden durch die Nadel. Aufgrund des großen Nadelöhrs ist das sehr einfach.
 
- Schritt 3 -
Führen Sie die Nadel durch die erste Perle und dann wieder über die Unterseite durch dieselbe Perle. Das gewährgeleistet, dass Ihr Faden in der Perle fest sitzt, während Sie weiter fädeln.
 
- Schritt 4 -
Nehmen Sie eine weitere Perle und fädeln Sie diese über die Oberseite mit der Nadel auf. Über die Unterseite der Perle 2 führen Sie die Nadel erneut durch die Perle 1 und dann wieder über die Oberseite der Perle 2. Sie führen die Nadel also tatsächlich zweimal durch die Perlen.
 
- Schritt 5 -
Gehen Sie über die Unterseite der Perle 2 zur Unterseite der Perle 3 und über die Oberseite der Perle 3 zur Oberseite der Perle 2. Über die Unterseite der Perle 2 gehen Sie wieder zur Unterseite der Perle 3 und somit ist der Kreis wieder vollständig!
 
- Schritt 6 -
Wiederholen Sie diesen Schritt für die nächsten 7 Perlen, insgesamt wird es eine Reihe von 11 Perlen. Sie werden sehen, dass Sie schließlich eine vollkommene Reihe von Perlen erstellen. Dies ist die Mitte Ihres Ohrrings.


Rijgtechniek

 - Schritt 7 -
Wenn Sie die 11 Perlen sauber nebeneinander angeordnet haben, können Sie jetzt mit der zweiten Reihe beginnen! Diese wird sozusagen darüber gelegt. Sie können die nächste Reihe mit Perlen unterschiedlicher Farbe anfertigen, um einen schönen Streifeneffekt zu erzielen. Sie können jedoch auch dieselbe Farbe verwenden, damit der gesamte Ohrring dieselbe Farbe erhält. Fädeln Sie Ihren Faden durch die nächste Perle und führen Sie dann die Nadel unter den Faden, der die letzten 2 Perlen aus der ersten Reihe verbindet. Dann führen Sie den Faden über durch den Boden der ersten Perle der zweiten Reihe. Ziehen Sie den Faden fest und jetzt sehen Sie, dass die Perle jetzt oben auf der ersten Reihe ist!
 
- Schritt 8 -
Wiederholen Sie Schritt 7 bis zum Ende der Reihe. Haben Sie diese Reihe beendet? Dann können Sie die 3. Reihe auf die gleiche Art über die 2. Reihe auffädeln! Jetzt sind Ihre Finger gut in der Übung und es wird schneller gehen ... schauen Sie mal!
 
- Schritt 9 -
Die erste Hälfte ist fast geschafft! Sie sind jetzt an der letzten Perle. Nehmen Sie einen Ohrhaken und fädeln Sie die Nadel durch das Ohrhakenöhr und dann zurück durch die Perle. Befestigen Sie den Ohrhaken am fertigen Dreieck der Perlen, die Sie bisher gemacht haben.
 
- Schritt 10 -
Es ist nicht so schön, hier oben einen Knoten zu machen und den Faden abzuschneiden, also führen wir die Nadel durch die äußere Perlenreihe. Sie erreichen dann die Perle, mit der wir angefangen haben. Hier können Sie mit dem herausschauenden Anfangsfaden einen Knoten machen. Schneiden Sie dann den restlichen Faden ab. Nun wird es Zeit für die zweite Hälfte!
 
- Schritt 11 -
Schneiden Sie ein neues Stück Faden von ca. 30 cm ab und drehen Sie das Dreieck mit dem daran befestigten Ohrhaken um. Sie können jetzt ab Schritt 7 weitermachen, aber dann auf der anderen Seite! Sie arbeiten wieder auf den letzten Punkt zu und erzeugen so die Form eines Diamanten!
 
- Schritt 12 -
Sie haben es geschafft! Ihr erster selbst gefertigter Rauten Ohrring mit dieser raffinierten Fädeltechnik ist vollbracht! Für den zweiten Ohrring  wiederholen Sie alle Schritte von Anfang bis Ende und Ihr Ohrring Set ist vollständig. Wählen Sie tolle Anlässe um Ihre Ohrringe zu präsentieren!

Psst ... bevorzugen Sie die Anleitung lieber in Bildern? >> DIY TUTORIAL
15. November 2019
Did you like this post?
0
0